Motivation

31. Mai 2020
Die Herausforderung Pilgern + Zelten!

Pilgern und Zelten, diese Herausforderung habe ich bisher gemieden oder musste ich zwangsweise meiden. Der Grund bisher immer nach Spanien zu fahren war der, dass ich dort eine bessere Infrastruktur vorfand, die meiner Rehabilitation zugute kam.

15. März 2020
Wie ich den Beginn der Corona-Krise am Wiener Wallfahrerweg erlebte!

Mit dem Camino Frances im Winter und dem Wiener Wallfahrerweg konnte ich noch zwei Pilgerwege vollenden, bevor der Corona Virus Österreich und die Welt stilllegte.

12. März 2020
Heimreise vom CAMINO über Paris und endlich daheim!

Der Camino ist in mir noch lebendig, allerdings hat mir ein Tag Paris gezeigt, wo ich wirklich stehe. In der Stadt werden meine Defizite in der Bewegung und der Aufmerksamkeit sichtbarer.

24. Januar 2020
Warum das Aufbrechen am schwersten ist?

"Das Aufbrechen ist am schwersten. Unterwegs zu sein, ist leicht und schön!" Dieser Spruch beinhaltet viel Wahrheit. Ich habe mich für die Reise zwar entschieden, allerdings habe ich die Vorbereitung darauf unterschätzt. Mein Gehirn arbeitet noch schwerfällig und die achtsame Auswahl der Bekleidung nötigte mir viel Kraft ab. Das habe ich unterschätzt. Ich bin mir zwar recht […]

17. Januar 2020
Beweggrund für den Jakobsweg VOR der Reise

Es wird interessant, ob meine heutigen Gefühle und der Beweggrund den Camino zu gehen, in zwei Monaten die Selben sein werden?

7. Januar 2020
Ein neues Jahr und die Entscheidung für den Wintercamino

Ein neues Jahr hat begonnen und meine Entscheidung für den Wintercamino ist gefallen. Ende Jänner werde ich aufbrechen, um mich erstmals an einem Camino im Winter zu versuchen.

15. November 2019
"Therapeutisches Tanzen" oder die Suche nach der Leichtigkeit

Therapeutisches Tanzen, was ist das? Kann ich es für mich verwenden oder wird es mich überfordern? Was wird da überhaupt gemacht? Fragen über Fragen.

10. November 2019
Warum es wichtig ist, mein Nervensystem zu entspannen!

Mein Nervensystem sehe ich als wichtigen, wenn nicht wichtigsten Teil meiner Gesundung an. Es dreht sich eigentlich alles darum und es geht dabei um Anspannung und Entspannung. Mein Nervensystem zu entspannen bringt Gesundheit.

11. Oktober 2019
Atmen, sprechen, gehen, essen - mein neues Leben!

Wie lebt man, wenn man vor der Aufgabe steht ein neues Leben beginnen zu müssen? Viele Fragen stellen sich mir. Werde ich wieder normal denken können? Wie wird mein Alltag? Werde ich wieder gehen können? Werde ich je wieder etwas arbeiten können?

16. August 2019
Jeder Tag beginnt von Neuem für mich!

Jede Tag ist für mich ein neues Erleben und beginnt wie im Film: "Täglich grüßt das Mumeltier!". Zur Zeit gibt es immer noch keine Vergangenheit oder Zukunft und es hat keinen Einfluss darauf, wie es mir geht.

1 2 3 9
Ich bin Jörg, wohne in der Nähe von Graz und blogge hier über meinen Weg zurück ins Leben, das ein Hirnabszess 2016 völlig auf den Kopf gestellt hat.
Blogheim.at Logo
Copyright © Jörg Krasser
Konzipiert und gestaltet von
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram