Handicap

5. Oktober 2019
Neuorientierung, Pause und Traumaaufarbeitung

In den letzten Wochen habe ich mich etwas rarer gemacht, soweit das überhaupt noch geht. Ich brauchte eine Pause und eine Neuorientierung musste her. Es wurde mir alles zu viel.

16. September 2019
Rückschau auf dem Weg zur Basilika Mariatrost

Nach genau zwei Jahren ging ich erneut zur Basilika Mariatrost. Es gab mir Gelegenheit zur Rückschau, was sich seitdem getan hat. Im September 2017 war es mein erster längerer Weg nach dem Hirnabszess.

8. September 2019
Meine Aufgabe, den Energiefluss wieder herzustellen

Das vierte Jahr meiner Rhabilitation steht bevor. Ich habe mich meiner Vergangenheit als Energetiker auseinander gesetzt und das ich nichts anderes machen brauche, als meinen Energiefluss zu harmonisieren und optimieren

1. September 2019
"Pilgertour" zu Fuß nach Frohnleiten

Das vierte Jahr meiner Rehabilitation hat so begonnen, wie das dritte geendet hatte. Mit Gehen und einer "Pilgertour" nach Frohnleiten.

31. August 2019
Das Vierte Jahr meiner Rehabilitation kann beginnen!

Im August 2016 kam ich aus dem Krankenhaus zurück. Die letzten Jahre waren unter anderem Rehabilitation und eine Suche nach Neuorientierung.

23. August 2019
Das Zigeunerloch und mein Jahrestag

Vor genau drei Jahren kam ich nach fünf Monaten Aufenthalt im Krankenhaus nach Hause und meine Rehabilitation konnte beginnen. Diesen Tag werde ich nicht vergessen. Ich feierte ihn im Zigeunerloch.

16. August 2019
Jeder Tag beginnt von Neuem für mich!

Jede Tag ist für mich ein neues Erleben und beginnt wie im Film: "Täglich grüßt das Mumeltier!". Zur Zeit gibt es immer noch keine Vergangenheit oder Zukunft und es hat keinen Einfluss darauf, wie es mir geht.

2. August 2019
Warum ich so gerne Pilgern gehe!

Pilgern ist mein neues Trailrunning, besser gesagt, mein "Trail-Gehen". Mein größter Wunsch war, wieder Gehen und Laufen zu können. Das mit dem Gehen habe ich mir mit jahrelangem Training erfüllt.

26. Juli 2019
Meine Hochsensibilität, der Camino und ich!

Ich bin jetzt seit einer Woche vom Camino zurück. Für mich ist es immer sehr interessant, ob ich meine Wahrnehmung und Hochsensibilität verbessern konnte.

19. Juli 2019
Der Camino - Du bekommst, was du brauchst!

Was kann ich vom Camino del Norte mitnehmen, was habe ich gelernt?
Ich konnte in allen Bereichen mein Leben verbessern, zumindest am Camino. Wie ich es Zuhause erlebe, werde ich noch sehen.

Ich bin Jörg, wohne in der Nähe von Graz und blogge hier über meinen Weg zurück ins Leben, das ein Hirnabszess 2016 völlig auf den Kopf gestellt hat.
Blogheim.at Logo
Copyright © Jörg Krasser
Konzipiert und gestaltet von
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram